Posted tagged ‘Stephen King’

[Hörbuch] Der Anschlag – Stephen King

14. Dezember 2012

Jake Epping erbt ein großes Geheimnis von seinem Freund Al: Dieser kennt einen Weg, wie man von jetzt auf gleich ins Jahr 1958 gelangt – 5 Jahre vor den Anschlag auf den US-Präsidenten John F. Kennedy.

Was kann man mit dieser Möglichkeit also besser anstellen, als das Attentat zu verhindern?

(Der Anschlag – Stephen King)

Der Weg in die Verangenheit hat aber einige Tücken: Während die Zeit in der Vergangenheit im Jahr 1958 normal weiterläuft, sind in der Gegenwart nur ein paar Sekunden vergangen. Kehrt man in die Gegenwart zurück hat diese sich an die Veränderungen angepasst, egal ob man 1 Stunde oder ein Jahr im „Damals“ verbrachte. Eine erneute Reise in die Vergangenheit macht diese Änderungen aber wieder rückgängig. Ein Neustart der Geschichtsschreibung ab dem 9.11.1958kann also beginnen.

Indem sich Jake überreden lässt die Mission in Angriff zu nehmen John F. Kennedy zu retten und somit die Weltgeschichte positiv zu beeinflussen, entscheidet er sich für ein Leben im Amerika der 50er/60er Jahre.

In dieser „neuen“ Welt muss er sich zunächst zurechtfinden und eine Identität annehmen, die in den kommenden Jahren glaubhaft ist. Er arbeitet als Lehrer und lernt die Bibliothekarin Sadie kennen und lieben.

Nachdem geklärt ist ob Lee Harvey Oswald der wahre und einzige Mörder von John F. Kennedy ist und Jake sich in der bizarren Welt eingelebt hat, beginnt die Vergangenheit sich gegen die Veränderung zu wehren. Je näher der Tag des Attentats rückt, desto stärker.

Das Hörbuch wird von David Nathan gesprochen, den man unter anderen als die Synchronstimme von Johnny Depp kennt. Genau das ist der Grund, warum Jake optisch für mich immer ein kleiner Pirat war. Nichtsdestotrotz fand ich die Leistung des Sprechers hervorragend und ich konnte ihm gut folgen.

Mit 31 Stunden und 48 Minuten ist die ungekürzte Hörbuchfassung nicht mal eben an einem Wochenende gehört, aber so hat man eben viel lägner was von dem Spaß.

Mir hat die Story sehr gut gefallen. Ich mag ja Zeitreisegeschichten und die real existierenden Personen, Orte und Handlungen bringen eine starke Spannung in die ganze Sache. Die größte Frage ist natürlich: wie würde sich die Welt verändern, wenn das Attentat wirklich verhindert werden könnte? Ob und wie Stephen King diese Frage beantwortet, möchte ich natürlich nicht verraten.

Ich kann dieses Hörbuch nur weiterempfehlen: Spannung ist auf jeden Fall garantiert, zu schmunzeln gibt es auch was und wer lässt sich nicht gern von „Johnny Depp“ eine Geschichte vorlesen?!

Advertisements