[Hörbuch] Erbarmen von Jussi Adler Olsen

Nach einem Einsatz, bei dem Carl Morck angeschossen, sein einer Partner getötet und der andere so verletzt wurde, dass er Zeit seinem Lebens vom Hals abwärts gelähmt bleiben wird, ist mit dem Ermittler kein Auskommen mehr. So kommen seine Chefs auf die Idee das Sonderdezernat Q einzurichen, welches von Morck geleitet werden soll. Natürlich ist dieser alles andere als begeistert und die Aussicht, dass sich dieses Dezernat im Keller befindet, stimmt ihn natürlich auch nicht fröhlicher. So nimmt er sich erstmal vor überhaupt nichts zu tun. Doch als er sich in den Kopf setzt eine Aushilfe zu benötigen ist er gezwungen sich mit den Akten alter nicht gelöster Fälle zu beschäftigen. Ins Auge springt ihm hier der Fall Merete Lingaard. Diese verschwand vor fünf Jahren auf einer Fähre spurlos. Die Polizei ging damals von Selbstmord aus. Als einziger Zeuge fungiert hier ihr geistig behinderter Bruder Uffe, der in seiner eigenen Welt lebt und zu dem nicht sprechen kann.

»Herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag, Merete. Du bist jetzt hier seit 126 Tagen, und das ist unser Geburtstagsgeschenk: Das Licht wird von nun an ein Jahr lang eingeschaltet bleiben. Es sei denn, du weißt die Antwort: Warum halten wir dich fest?«

Parallel zu dem ersten Handlungsstrang erlebt der Leser Meretes Leiden in ihrer Gefangenschaft. Die zentrale Frage ist hier: Warum? Warum muss Merete Lingaard dieses Qual über sich ergehen lassen? Jedes Jahr zu ihrem Geburtstag wird ihr dieses Frage gestellt. Da sie die Antwort nicht kennt, erfolgt sogleich eine Strafe. Jedes Jahr wird der Luftdruck in dem Raum um ein bar erhöht. Je nach belieben schalten die Entführer das Licht für längere Zeit an und aus.

Morck und Assad beginnen den Fall von vorne aufzurollen und erfahren ziemlich schnell, dass die Polizei damals gravierende Fehler in den Ermittlungen gemacht und wichtige Hinweise ignoriert oder übersehen hat. Nach vier Jahren bekommt Merete an Neujahr mitgeteilt, wann sie im folgenden Jahr sterben wird, so dass Morck und Assad nun gegen die Zeit ermitteln müssen.   

Das Hörbuch ist von der ersten Minute an spannend. Schon im Prolog wird Meretes Gefangenschaft beschrieben. Diese Handlung ist grausam, zum Teil sehr ekelig, aber auch mitleidserregend geschildert. Nicht selten bekommt man eine Gänsehaut oder schüttelt sich vor Ekel. Bewunderswert ist hier Meretes Kämpfergeist, der immer wieder erwacht, wenn die Entführer ihr neue Strafen zufügen und man beginnt sich unwillkürlich zu fragen, wie man selbst eine solche langjährige Gefangenschaft und Qual überleben würde.

Morcks und Assads Ermittlungen, sind sehr spannend beschrieben. Lange Zeit ist nicht klar wie sich die einzelnen Puzzleteile zu einer Lösung zusammensetzen. Durch das Zusammenspiel zwischen Morck und Assad ist der ein oder andere Schmunzler dabei und lockert die an sich recht grausame Erzählung etwas auf. Nachteilig fand ich allerdings, dass ich noch vor Merete auf die Lösung gekommen bin, weshalb sie gefangen und gefoltert wird. Was mich außerdem gestört hat war, dass manch aufgeworfene Fragen nur unzulänglich aufgelöst wurden. Im Allgemeinen war ich aber sehr begeistert und freue mich schon auf die nächsten Adler-Olsen Bücher.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Uncategorized

One Comment - “[Hörbuch] Erbarmen von Jussi Adler Olsen”

  1. Caro Says:

    Habe das Hörbuch auch gehört und schließe mich Miris Kommentaren an. Ich fand es auch sehr spannend und mitreißend. Außerdem fand ich gut, dass die Geschichte von Merete von einer Frau vorgelesen wird und der Teil von Carl Morck von einem Mann. So konnte man gut den Wechesl zwischen den Erzählsträngen nachvollziehen und fieberte auf ein Zusammenfügen hin. Insgesamt ein empfehlenswerter Thriller mit Hochspannung und Ekelfaktor!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: