Das Verlorene Labyrinth von Kate Mosse (Hörbuch)

Bei Ausgrabungen in einer Höhle im Herzen des Languedoc entdeckt Alice Tanner zwei Skelette und darüber eine Wandmalerei, die ein Labyrinth darstellt. Trotz aller Begeisterung für ihren Fund fröstelt es Alice beim Anblick der Toten. Ihre unguten Gefühle werden verstärkt durch den Ring, den einer der Toten trägt und auf dessen Innenseite sich die Labyrinthzeichnung wiederholt. Alice beschließt, auf eigene Faust Nachforschungen anzustellen… Achthundert Jahre zuvor erhält die junge Alaïs am gleichen Ort ein Buch mit fremdartigen Zeichen und Diagrammen. Sie weiß, dass sie das Geheimnis des Buches hüten muss – um jeden Preis. Das verspricht sie ihrem Vater, als sie dessen Erbe als Hüterin des Heiligen Grals antritt. Verlust, Intrige, Gewalt und Leidenschaft prägen fortan ihr Leben. Bis das Schicksal sie genau wie Alice in jene Höhle führt, in der sich alles entscheidet. Historische Atmosphäre, mystisches Wissen und Spannung – Das verlorene Labyrinth ist ein fesselnder Roman über das größte Rätsel der Menschheit: die Unsterblichkeit.(Klappentext)

 

Das verlorene Labyrinth

Das Hörbuch ist von der ersten bis zur letzten Minute sehr spannend erzählt und man kann kaum aufhören es zu hören. Durch die Parallelerzählung der beiden Hauptcharaktere Alice und Alais, entsteht sowohl Spannung als auch ein Puzzle, das sich von Minute zu Minute mehr zusammensetzt, bis beide Handlungsstränge plötzlich in einem Finale enden. Besonders der Handlungsstrang von  Alais in der Vergangenheit, fand ich besonders gut erzählt.

 Obwohl es durch das Thema der Unsterblichkeit ein bisschen an einen Fantasy-Roman erinnert, ist die Geschichte durchaus realistisch erzählt und wirkt dadurch nicht abgehoben (was ich bei solchen Themen eher mag als abgedrehte Romane die man nicht nachvollziehen kann).

Die beiden Hautprotagonisten sind dem Hörer absolut sympathisch, was den Suchtfaktor dieses Buches noch mehr fördert. Die Orte und Personen sind sehr eindeutig beschrieben, ohne langweilig zu wirken und durch die verschiedenen Orte begibt man sich auf eine Reise durch Frankreich. 

Mein Fazit: Das Hörbuch ist auf jeden Fall hörenswert! Mit seinen achteinhalb Stunden ist es auch für Hörbucheinsteiger geeignet. Die Sprecherin Julia Fischer schafft es durch ihre Art das Buch zu lesen, den verschiedenen Charakteren Leben einzuhauchen und den Leser von Beginn an in eine ganz andere Welt eintauchen zu lassen.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Uncategorized

One Comment - “Das Verlorene Labyrinth von Kate Mosse (Hörbuch)”

  1. maria Says:

    ich höre das jetzt auch grad, bin aber durch die ganzen namen noch ziemlich verwirrt 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: