Die Drei ???

Wer kennt sie nicht, die Abenteuer der Drei ???

Bereits Anfang der 60er Jahre trat das Detektiv-Trio das erste Mal mit dem Buchtitel „Die Drei ??? und das Gespensterschloss“ in Erscheinung. Die Geschichten um die Detektive Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews stammen ursprünglich aus der Feder von Robert Arthur. Leider verstarb dieser im Jahre 1969, so dass ein Autorenteam die Abenteuer weiter schreibt. Nach dem großen Erfolg der Bücher wurden 1979 die ersten Hörspiele produziert. Auch heute noch findet man sie nicht nur in Kinderzimmern, sondern auch immer noch bei Erwachsenen, die diese aus ihrer Kindheit kennen.

Mittlerweile gibt es 150 Folgen der „Drei Fragezeichen“, nicht nur in Buch- und Kassettenform sondern auch im MP3-Format zum Download.“

Advertisements
Explore posts in the same categories: Uncategorized

3 Kommentare - “Die Drei ???”

  1. lesenundmehr Says:

    Hallo Ihr 4 !
    Eure Seite mit den Rezis gefällt mir sehr gut. Daher dachte ich, dass Ihr genau die Richtigen seid, um meinen Award weiter zu geben 🙂

    Schaut mal hier:
    http://lesenundmehr.wordpress.com/2011/01/05/wow-mein-erster-award/

    Ich würde mich freuen, wenn Ihr ihn annehmt.
    Macht weiter so !
    Liebe Grüße
    Tanja

  2. jennifer0509 Says:

    die drei ??? habe ich früher total gerne gelesen, manchmal nehme ich auch ein oder zwei Bücher aus der Bücherei mit und im vergangenen zu schwelgen 😉


  3. Die drei ??? waren quasi die Vorreiter der Knickerbocker Bande von Thomas Brezina und haben als Kind mein Regal aufgefüllt und ich finde es toll wenn es solche „Klassiker“ nach wie vor gibt


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: