Die Täuschung von Charlotte Link

Dieses Buch beschäftigt sich mit dem Thema, wie gut wir den Menschen wirklich kennen, mit dem wir unser Leben verbringen.

Peter Simon verschwindet spurlos auf einer Fahrt in die Normandie. Seine Frau Laura, hat keinen Anhaltspunkt wo sich ihr Mann befindet und macht sich auf die Suche. Dabei findet sie heraus, dass Peter nicht der Mann war, für den sie ihn immer gehalten hat. Sie steht plötzlich einem riesen Schuldenberg gegenüber und auch andere Geheimnisse beginnen sich zu lüften. Laura begreift, dass Peter ihr nicht nur seit Jahren etwas vorgemacht  sondern sie Stück für Stück aus seinem Leben gedrängt und abhängig gemacht hat. Plötzlich muss sie für sich selbst Verantwortung übernehmen und näheres  über Peter in Erfahrung bringen. Zur gleichen Zeit werden in der Normandie eine verwitwete Frau und ihre vierjährige Tochter umgebracht. Steht Peters Verschwinden mit den Morden in Zusammenhang?

Die TäuschungDas Buch besteht im Wesentlichen aus sechs Hauptpersonen, die alle miteinander verbunden sind. Die Handlung wird aus den verschiedenen Perspektiven der Hauptdarsteller erzählt und trägt somit zu Spannung bei. Auch für den Leser macht es dieser übersichtliche Täterkreis leichter, dem Mörder auf die Spur zu kommen und hier sind wir schon bei meinem Kritikpunkt: Bereits nach 200 Seiten kann sich der Leser denken wer der Mörder ist und auch welches Motiv hinter den Morden steckt. Natürlich ist es spannend weiter zu lesen und zu erfahren, wie auch Laura langsam dahinter kommt was geschehen ist, doch auch das Finale ist sehr vorhersehbar und nicht sonderlich spannend geschrieben.

Zusammenfassend kann ich sagen, das Buch ist „ganz nett“, aber teilweise etwas unlogisch. Es gibt wesentlich bessere Bücher von Charlotte Link!

Advertisements
Explore posts in the same categories: Buchvorstellung

Schlagwörter:

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

One Comment - “Die Täuschung von Charlotte Link”


  1. Ich fand das Buch damals nicht schlecht, aber begeistert haben mich von der Autorin eher die Trilogie oder die Rosenzüchterin.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: