Gefährliche Geliebte von Haruki Murakami

Gefährliche Geliebte: Roman

Gefährliche Geliebte wird aus der Ich-Perspektive von Hajime erzählt. Es beginnt in seinem Kinderalter und wird von Anfang an sehr spannend und  unterhaltend erzählt.  In der Schule lernt Hajime Shimamoto kennen, die genau wie er Einzelkind ist und genau das ist es, was die beiden zusammenschweißt. Es entwickelt sich eine tiefe Freundschaft zwischen den beiden, bis hin zu einer Jugendschwärmerei. Doch dann zieht Hajime weg und der Kontakt zwischen den beiden Teenagern reißt ab. Hajime ist auf der Suche nach sich selbst und kommt erst (vermeintlich)  zur Ruhe als er seine Frau kennenlernt. Zusammen mit ihrem Vater geling es ihm zwei erfolgreiche Jazzclubs aufzuziehen. Hajime denkt nun er hat alles erreicht: einen tollen Job, eine wundervolle Frau und zwei entzückende Töchter…

Doch plötzlich sieht er eine Frau die Shimamoto sehr ähnelt und die alte Rastlosigkeit ist wieder da. Diese verstärkt sich noch als Shimamoto plötzlich in der Bar steht und ihn seine weggesperrten Gefühle überwältigen…

Die Erzählung des Buches schwankt immer wieder zwischen Melancholie, trockenem Humor und Romantik. Shimamoto wird immer als sehr geheimnisvoll beschrieben. Sie erzählt kaum etwas aus ihrem Leben und so bleibt sie sowohl für Hajime als auch für den Leser ein ewiges Rätsel. Zu Beginn fand ich es noch interessant über Shimamoto zu spekulieren, doch mit der Zeit fand ich es nur noch nervig, dass die Hajimes Fragen immer wieder ausweicht und man auch als Leser nicht hinter ihr Geheimnis kommt. Das Buch bietet sehr viel Platz für Interpretationen und wer Spaß daran hat (ich gehöre nicht dazu) ist mit diesem Buch sicherlich gut bedient. Doch es ist auch ein schönes Buch für all diejenigen, die an die eine große Liebe im Leben glauben… doch Vorsicht, ohne zu viel vorwegzunehmen:  das Buch bietet nicht das gewünschte Happy End. 😉

Advertisements
Explore posts in the same categories: Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: