Sturmzeit von Charlotte Link

In diesem Buch geht es um die „faszinierende Geschichte einer ungewöhnlichen Frau in einer bewegten Zeit“ (Klappentext)

 

Sommer 1914: In Europa gärt es, doch auf dem Familiengut der Degnellys in Ostpreußen scheint noch Zeit zu sein für Idylle und Plänkeleien und für den Traum von der großen Liebe. Ein Traum, der die achtzehnjährige Felicia durch eine harte Zeit begleiten wird, in der alte Traditionen und Beziehungen untergehen und einer gar nicht mehr vornehmen Realität weichen. (Klappentext)

Wie der Klappentext bereits erwähnt handelt dieses Buch von Felicia Degnelly zur Zeit des ersten Weltkrieges. Das Buch erinnert sehr an die Handlung von „Vom Winde verweht“, wo Scarlett O´Hara sich von der reichen, verwöhnten Tochter durch den Krieg kämpfen muss und zweitweise nicht mal etwas zu essen hat. Felicia Degnelly durchlebt eine ähnliche Geschichte. Genau wie Scarlett ist Felicia eine egoistische, selbstsüchtige Person, die nicht ohne ihren persönlichen Vorteil handelt und aus trotz ihrer Jugendliebe Marek gegenüber einen Mann heiratet, der vom Charakter her Rhett Butler sehr ähnlich ist, den sie nicht liebt. Auch bei diesem Ehepaar kommt es zu Intrigen, Spielchen, Begehren und Hass.

Die Geschichte von Felicia ist sehr interessant geschrieben. Vor allem die Zeit vom Krieg wird sehr detailliert durch die verschiedenen Familienmitglieder der Familie Degnelly beschrieben und immer wieder mit geschichtlichem Hintergrund unterlegt. Obwohl die Geschichte an „Vom Winde verweht“ erinnert, ist sie doch kein billiger Abklatsch, da die Handlungen zur verschiedenen Zeiten spielen und die Persönlichkeiten der beiden Frauen zwar ähnlich sind, aber jede auf ihre Weise anders faszinierend ist.

Ich persönlich lese sehr gerne die Geschichten von willensstarken Frauen, die sich gegen die Traditionen ihrer Zeit auflehnen und sich damit auch schon mal gerne die Ablehnung der „Alten“ einheimsen.Charlotte Link schafft es den Leser an dieses Buch zu fesseln und es wird einem während des Lesens nie langweilig. Durch die Sprünge zwischen den verschiedenen Charakteren wird die Spannung noch gesteigert. „Sturmzeit“ ist ein MUSS für alle Charlotte Link- Fans, aber auch für alle die Bücher, wie „Sturmhöhe“, „Vom Winde verweht“ und „Scarlett“ toll fanden. Ich freu mich schon auf den zweiten Teil der Triologie und bin gespannt wie es mit Felicias Leben weiter geht.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Uncategorized

Schlagwörter: ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: