Die Novizin von Trudi Canavan

Der zweite Band von der Trilogie „Die Gilde der schwarzen Magier“ handelt hauptsächlich von Soneas erstem Jahr als Novizin. Man taucht als Leser wieder in die Welt von Kyralia ein und erlebt mit Sonea den Alltag der Magier.

Da Sonea die erste Novizin aus den ärmlichen Hüttenvierteln ist, wird sie besonders mit Argwohn bedacht. Doch ihre Klassenkammeraden, besonders ein Novize namens Regin, machen ihr das Leben zur Hölle. Sie drangsalieren und schneiden sie, wo sie nur können. Rothen, ein älterer Magier und Freund versucht ihr so gut es geht zu helfen. Doch die meiste Zeit muss Sonea alleine damit klar kommen. Selbst als sie eine Klasse überspringt und neue Mitschüler bekommt, kann sie sich den Schikanen einiger Novizen kaum entziehen. Zum Glück ist Sonea klug, fleißig und verfügt über ein sehr großes magisches Potential, was ihr bei einem Duell gegen Regin zu Gute kommt. Doch das ist nicht Soneas einziges Problem: schon im ersten Band beobachtet sie zufällig Akkarin, den hohen Lord der Gilde, wie er sogenannte Schwarze Magie praktiziert, was strengstens verboten ist. Neben Rothen erfährt auch Lorlen, der Administrator der Gilde und Akkarins guter Freund davon. Lorlen bittet Sonea und Rothen die Sache erstmal für sich zu behalten, doch Akkarin erfährt schließlich von ihrem Wissen. Er lässt sich zu Soneas Mentor bestimmen, um sie zu kontrollieren und als Geisel gegen Lorlen und Rothen einzusetzen.

Der zweite Teil gewährt noch tiefere Einblicke in die magische Welt und den Alltag von der Gilde. Die Autorin schreibt relativ unkompliziert, was einem das Gefühl vermittelt mitten in dem Geschehen zu sein. Man leidet und fiebert jedes mal mit Sonea mit wenn sie von den anderen Novizen geärgert wird. Mir sind die meisten Charaktere ans Herz gewachsen und ich konnte es kaum erwarten den letzten Band zu lesen um zu erfahren, wie die Geschichte weiter geht.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Uncategorized

Schlagwörter:

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: