Ein mörderischer Sommer von Joy Fielding

Ein mörderischer Sommer. Joane Hunter ist 41 Jahre alt, hat  zwei Töchter und ist glücklich verheiratet. Umso mehr trifft es  sie, als ihr Mann Paul ihr offenbart, dass er nicht glücklich ist und lieber ein bisschen Abstand hätte. Für Joane bricht eine Welt zusammen, als sie nach knapp 20 Jahren Ehe alleine da steht.  Plötzlich bekommt sie unheimliche Anrufe, in denen die Person am anderen Ende ihr droht sie umzubringen.  Sie erzählt ihrer besten Freundin Eve von den Anrufen, doch die hat nach einer Fehlgeburt ganz andere Sorgen: Eve denkt sie liegt im Sterben und beschäftigt sich einzig und allein damit von Arzt zu Arzt zu rennen, um die Ursache für ihre vermeintlichen Schmerzen heraus zu finden. Da Eve so sehr mit sich selber beschäftigt ist und Joane nicht glaubt (genau wie ihr Mann Paul), beginnt sich Joane mit ihrem Schicksal abzufinden, bis sie herausfindet wer hinter den Anrufen steckt.

Genau wie in dem Buch Lauf, Jane, lauf! wird der  Leser mit Beginn des erstens Satzes ohne Einleitung in die Situation geschmissen. Was zuvor geschah wird aus Joanes Sicht in einem Rückblick erzählt. Das Buch ist an sich spannend geschrieben, allerdings behandelt es auch die Thematik von einer Frau die Anfang vierzig ist, verlassen wurde und nun wieder ins Leben zurück finden muss, nachdem sie fast zwanzig Jahre verheiratet war  und ihr Mann sich einfach nicht entscheiden kann, ob er wieder zu seiner Familie zurück kommen will.

Ich habe während des Buches immer wieder meine Vermutung geändert wer hinter den Anrufen steckt, da es keinen Hinweis auf den Anrufer gab. Als Joane am Ende dahinter kam, wer sie umbringen will, war ich sehr überrascht. Allerdings fand ich das Ende recht unspektakulär. Verglichen mit dem ersten Buch, das ich von Joy Fielding gelesen habe, hat mir Lauf, jane, lauf! besser gefallen.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Uncategorized

Schlagwörter:

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: